Lens

Wie man ein Fischauge rasiert, und was zur Hölle das ist :)

Wie man ein Fischauge rasiert, und was zur Hölle das ist :)

Fischaugen gehören rasiert ! Und nein es geht hier nicht um eine südbolivianische Delikatesse. Fischaugen sind extreme Weitwinkellinsen, die ein Blickfeld von mehr als 110° erfassen. Die meisten Objektive bilden zwischen 160° und 220° ab. Wenn man nun diese extremen Winkel auf ein bild von 4:3 bringen will, wird die Realität zwangsweise stark verzerrt. Die ersten Fischaugen wurden von Nikon hergestellt. Bei diesen frühen Linsen musste der Spigel der Kamera permanent nach oben geklappt werden, da die Konstruktion so weit in den Innenraum der Kamera geragt hat. Das Größte Fischauge von Nikon kann mit 220° nach hinten schauen und wiegt über 5 KG. Der eigentliche Einsatzbereich dieser Linsen ist die…

read more →
Günstig und Gut ? Vivitar 80-200 1:4

Günstig und Gut ? Vivitar 80-200 1:4

Es ist eine dieser Linsen wie sie oft auf Flohmärkten auftauchen. Irgendwann um 1980 gebaut und günstig zu haben. Aber sind die Optiken wirklich so schlecht ? Sicherlich es ist immer die Linse die das Bild macht. Ich habe vor einiger Zeit bei ebay das besagte Vivtar 80-200 1:4 RL Edition mehr oder minder günstig gekauft. Es handelt sich um die Version mit Nikon Anschluss. Durch die Modifikation oder besser dem Zusatz am Nikon F Bajonett, dem Ai (Bzw AIS) wird der aktuelle Blendenwert an die Kamera übertragen (siehe Nikon ). Bei diesem Objektiv handelt es sich um ein Schiebe Zoom. Wenn man sowas noch nicht kennt eine lustige Geschichte….

read more →