Posts by: Christian Kohrs

Chrom und Sonnenschein – Niederelbe Classics 2014

Chrom und Sonnenschein – Niederelbe Classics 2014

Früher war alles besser. Das Geld war noch was Wert, man hatte noch Moral und im Bier war noch Alkohol. Außerdem waren Automobile noch Wertarbeit und genau diese Wertarbeit konnte man bei den Niederelbe Classics bestaunen. Die genauen Regeln einer Rally sind mit nicht geläufig, aber es geht darum genaue Zeiten zu fahren und Prüfungen zu bestehen. Für viele der Teilnehmen geht es hier ehrgeizig zur Sache. Es gibt Punkte, Plätze und Probleme zu lösen.   Für den Zuschauer gibt es viele schöne und liebevoll aufbereitete Autos, die um die Wette strahlen mit viel Chrom und noch mehr Geschichte. Ich habe das erste Mal eine echte Tin Lizzi gesehen mit…

read more →
Alte Autos und alte Gebäude in Stade

Alte Autos und alte Gebäude in Stade

Am 25.05 feierte die Straßenbauverwaltung Niedersachsen in Stade Ihr 250 jähriges bestehen. Dazu gab es einen Tag der offenen Tür. Nun ist ein altes Regierungsgebäude an sich schon interessant, aber was die Veranstaltung noch viel interessanter gemacht hat war das Treffen des Classic Club Niederelbe. Bei schönstem Wetter konnte man eine kleine Auswahl an Old- und Youngtimern bestaunen. Frisch polierte, teilweise sehr aufwendig restaurierte Fahrzeuge die schon zu Ihrer Glanzzeit ein Hingucker waren. Polierte Chromleisten und Formen wie sie heute durch keinen Windkanaltest kommen würden.   Was aufgefallen ist, war das diesmal der Anteil an Amerikanischen Wagen größer war. Diese Straßenkreuzer haben Ihren Namen nicht von ungefähr. Die meisten dieser…

read more →
Wie man ein Fischauge rasiert, und was zur Hölle das ist :)

Wie man ein Fischauge rasiert, und was zur Hölle das ist :)

Fischaugen gehören rasiert ! Und nein es geht hier nicht um eine südbolivianische Delikatesse. Fischaugen sind extreme Weitwinkellinsen, die ein Blickfeld von mehr als 110° erfassen. Die meisten Objektive bilden zwischen 160° und 220° ab. Wenn man nun diese extremen Winkel auf ein bild von 4:3 bringen will, wird die Realität zwangsweise stark verzerrt. Die ersten Fischaugen wurden von Nikon hergestellt. Bei diesen frühen Linsen musste der Spigel der Kamera permanent nach oben geklappt werden, da die Konstruktion so weit in den Innenraum der Kamera geragt hat. Das Größte Fischauge von Nikon kann mit 220° nach hinten schauen und wiegt über 5 KG. Der eigentliche Einsatzbereich dieser Linsen ist die…

read more →
Stackmann Partyshopping am 09.05

Stackmann Partyshopping am 09.05

Mit der Mode ist es bei mir so eine Sache. Über ein Objektiv kann ich stundenlang lesen, mir Bilder anschauen, Test vergleichen und so weiter, Klamotten sind da eher ein notwendiges Übel.  Nun hatte ich Gelegenheit in Buxtehude bei Stackmann ein paar Bilder beim Partyshopping zu machen.  Bis dahin konnte ich mir unter dem Begriff nicht wirklich etwas vorstellen. Doch das Konzept ist aber vielversprechend. Einkaufen ist eine Tätigkeit die überall gleich ausschaut, man stöbert, sucht und schaut sich das Angebot der Einzelhändler an um dann aus einer Auswahl etwas zusammenzustellen und zu kaufen. Das Partyshopping unterscheidet sich aber grundlegend vom schnöden ‘Einkauf’. Zuerstmal muss man angemeldet sein und auf…

read more →
Wer ist eigentlich Danbo ?

Wer ist eigentlich Danbo ?

Vor einiger Zeit habe ich Besuch aus Japan bekommen. Um genauer zu sein aus Fukuoka welches im Westen von Japan liegt. In einem unscheinbarem Karton war der kleine Danbo. Aber wer ist dieser Danbo eigentlich und vor allem was ? Auf alle Fälle ein Internetphänomen denn alleine bei Flickr gibt es eine Gruppe mit über 30.000 Bildern des kleinen Roboters. Doch woher kommt diese Figur ? Für viele ist es das kleine Amazonmännchen. Aber mit Amazon hat die Figur eigentlich wenig zu tun. Der Name Danbo ist eine Abkürzung von Danbooru welches der Name einer japanischen Verpackungsfirma ist. Seinen ersten Auftritt hatte der in diesem Fall gar nicht so kleine…

read more →
Die Auslösefalle – Triggertrap DIY – Selbstbau

Die Auslösefalle – Triggertrap DIY – Selbstbau

Eine Kamera Auszulösen ist ja an sich eine einfache Geschichte. Auslöser drücken und fertig. Wenn man nun jedoch eine Langzeitbelichtung von 60 Minuten machen möchte, dann wird das ganze schon recht herausfordernd. Ein anderes Beispiel wäre das fotografieren alle 500m auf einer Autofahrt. Aber genau hier kommt die Triggertrap App ins Spiel. Da man sein Handy immer dabei hat, liegt es nahe über eben jenes die Kamera auszulösen. Nun kann man sich für ca. 50ct einen Infrarotauslöser basteln, hat dann aber das Problem das man immer Sichtkontakt zur Kamera haben muss. Meine D70s hat z.B. nur auf der Front einen Sensor. Da macht ein Kabel schon mehr Sinn, nun kann…

read more →
Die Welt ist eine Kugel – 360° Panoramen

Die Welt ist eine Kugel – 360° Panoramen

Einer der größten Unterschiede zwischen einem Foto und der Realität ist, dass man sich auf einem Bild nicht umsehen kann. In der Wirklichkeit kann man sich mit wenigen blicken einen Rundumblick verschaffen. 360° x 180° Live und in Farbe. Nun wäre es ja schön wenn man die Möglichkeit hätte sich mitten in ein Bild zu stellen und umzusehen. Schon zu analogen Zeiten wurden mit speziellen Kamera Panorama aufnahmen erstellt. Dies geschah meist über ein sich drehendes Objektiv im der Kamera, um so einen größeren Teil der Wirklichkeit abzubilden. Eine andere Möglichkeit sind Objektive die einen möglichst geringe Brennweite haben. Man kann mit einem Fischauge einen Bildwinkel von bis zu 220°…

read more →
DIY Kamera für 9€

DIY Kamera für 9€

Das man für eine Kamera nicht viel braucht habe ich ja schon öfter festgestellt. Diesen Gedanken hatten auch die Herrausgeber des japanischen Magazines “Otona no kagaku” (Gakken) was soviel bedeutet wie “Wissenschaft für Erwachsene”. Als Beigabe liegen dem Magazin einfach zu bauende ‘Experimente’ bei.  Eines dieser Gimmiks war eine TLR (Twin Lens Reflex) Kamera. Durch das einfache Prinzip und die überraschende Bildqualität wurde diese, komplett aus Kunststoff bestehende Kamera, schnell zum Hit.  Sie hat den beinamen Gakkenflex, bezogen auf den Herrausgeber bekommen. Nun gibt es auf dem selben Prinzip basierend mehrere Nachbauten, von der günstigen Recesky (20€) bis zur teuren (70€) Blackbird Fly. Wie immer bei diesen Toy Kameras gilt,…

read more →
Heaven and Hell – Cupcakes mit Kontrast

Heaven and Hell – Cupcakes mit Kontrast

Mal etwas völlig anderes. Wenn man zu einem Geburtstag geht nimmt man ja meist Blumen oder etwas ähnliches mit. Aber warum nicht auch mal etwas Süßes Da ich schon immer mal Cupcakes ausprobieren wollte, haben wir uns aus dem Internet ein paar einfache Rezepte herausgesucht. Soweit ich das verstanden habe ist ein Cupcake ein Muffin mit ‘Topping’. Also mit etwas sahnigem zum verzieren. Nun aber die 2 unterschiedlichen Cupcakes Schwarzwälder Gräber und Süße Käsesahne Cupcakes. Die Rezepte stammen aus dem Internet von Sabrinasue (black forrest graves) und One More, Please (Glassplittercupcake). Die Rezepte sind jeweils für 12 Cupcakes geadacht. Eigentlich hätten die Hellen Cupcakes mit Glassplittern (Zuckerglas) gespickt worden sein,…

read more →
1 of 5
12345