OpenAir Silbermond in Stade

 

Silbermond-1157

Das Stadeum in Stade hatte am 28.06.2013 mal etwas ganz Besonderes zu bieten. Die aus Bautzen stammende Band Silbermond hat für einen Abend in Stade halt gemacht. Trotz des nicht so berauschenden Wetters der letzten Tage war auf dem umgebauten Parkplatz des Stadeums viel los. Schön war der gut organisierte Einlass. So konnte man an mehreren Seiten das Gelände betreten und auch wieder verlassen. Die Kontrollen gingen schnell und zügig voran, sodaß man in kürzester Zeit an der nächsten Schlange stehen konnte, nämlich der der Würstchenbude. Ich weiß nicht warum, aber anscheinend haben die meisten Konzertbesucher an diesem Abend vergessen zuhause etwas zu essen oder zu trinken. Die Schlangen waren so lang, man hätte meinen können das Bier ist kostenlos. Auch Toiletten waren mehr als genug da. Zumindest hier gab es keine Schlangen. Die Organisation fühlte sich an, als hätte man mit einem Ansturm wie in Wacken gerechnet. Was allerdings nichts schlechtes heißen soll ;)

Silbermond-1154

Die Stände standen einer Großveranstaltung in nichts nach. Die Preise allerdings auch nicht. Es gab außerdem einen abgetrennten Bereich für die VIPs aus Stade und Umgebung. Wozu auch immer man soetwas auf einem Open Air braucht. Aber besondere Menschen sehen Ihren Status anscheinend erst durch ein Rotes Absperrband bestätigt :) Vielleicht war es aber auch das Sanni Zelt und ich hab mich verguckt ;)

Silbermond-1170

Die Vorband ‘Jeden Tag Sylvester‘ kam super sympatisch und locker rüber. Silbermond suchen sich für die Konzerte immer ‘unbekanntere’ Bands um diesen die Möglichkeit zu geben vor vielen Leuten zu spielen und den bekanntheitsgrad zu Steigern.

Nach ca. 40 Minuten kam dann der Hauptakt: Silbermond.

Silbermond-1194

Silbermond-1203

Von Anfang an wurde Gas gegeben und die Menge mobilisiert. Selbst bei mir als nicht Silbermond Fan (und eigentlich in einer anderen Musikrichtung zuhause) kam die Stimmung super an. Die Leute haben geklatscht, gesungen, und getanzt. Leider hat sich der Himmel immer weiter zugezogen, dabei heißt die Tour doch Himmel auf ;)

Silbermond-1177

Passend zu den Textzeilen des Liedes Symphonie “Denn wir stehen hier im Regen” ging es dann wirklich los mit dem Regen. Allerdings hat der Regen dem Tempo keinen dämpfer verpasst. Es ging mit vollgas weiter. Von Aktuellen Hits wie ‘Himmel Auf’ oder ‘Für dich schlägt mein Herz’ bis hin zu den Hits wie Zeit für Optimisten und Das Beste.

 

Silbermond-1261

Silbermond-1185

Silbermond-1224

Eine kleine Showeinlage der Sängerin Stefanie Kloß gab es dann auch in form einer kleinen Tour duch die Menge.

Silbermond-1247

Alles in allem eine sehr schönes Konzert nach 2 Zugaben und dem Hit Krieger des Lichts war dann nach über 2 Stunden alles zuende und die Mengen verteilte sich. Ein sehr gut organisiertes Konzert das einen Wind und Wetter komplett vergessen ließ. Ich fands gut :) Hier noch ein paar weitere Eindrücke vom Konzert. Die Letzte Zugabe Krieger des Lichts:

Silbermond-1210

Silbermond-1205

Und das Gitarren Solo von Thomas Stolle in voller Länge :)

Alles in Allem ein sehr schöner Abend in Stade…
Silbermond-1267

 

 

 

 

Author Bio

Hier steht der BioMüll

1 Comment

  1. Rainer - 29. Juni 2013

    Toller Konzertbericht … kommt alles gut rüber – dank der guten Fotos!

Leave a reply